Kooperationsmanual

Fördern von Kommunikation und Zusammenarbeit

Das Kooperationsmanual bezweckt die Förderung der Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen den Niedergelassenen und den Fallführenden der ipw. Eine gute Absprache soll verhindern, dass aus Schnittstellen Bruchstellen werden.

Wesentlich erscheint dabei, dass die Partner aus Praxis und Institution gegenseitig ihre Aufgaben kennen und respektieren.

Der Text im Kooperationsmanual ist das Ergebnis einer gemeinsamen Arbeitsgruppe mit Vertreterinnen und Vertreter aus folgenden Institutionen:

  • Hausärzte des Bezirks Winterthur und Andelfingen HAWA
  • Vereinigung Winterthurer PsychiaterInnen und PsychotherapeutInnen VWP
  • PsychotherapeutInnen Verein Region Winterthur PVR
  • Integrierten Psychiatrie Winterthur-Zürcher Unterland ipw *

und wurde von den jeweiligen Vorständen bzw. der Ärzteleitungssitzung der ipw genehmigt.

Als Grundlage dienten verschiedene Manuals, welche die Zusammenarbeit von Niedergelassenen mit somatischen Spitälern regeln.

Die Zusammenarbeit wird sich weiter entwickeln. Ein regelmässig tagendes Forum nimmt diese Entwicklung auf, fördert sie aktiv und passt dieses Manual an. Anregungen und Rückmeldungen sind jederzeit willkommen!

* Die Ausarbeitung des Manuals erfolgte mit Mitarbeitern der Intergrierten Psychiatrie Winterthur, noch vor dem Zusammenschluss mit dem Psychiatriezentrum Hard. Auch die beteiligten niedergelassenen Kollegen praktizieren im Raum Winterthur. Deshalb gilt das Manual formal vorerst für den Sektor Winterthur