Was wir tun

Klinik Schlosstal: Stationäre Angebote und Verwaltungssitz ipw

Die Integrierte Psychiatrie Winterthur-Zürcher Unterland (ipw) ist verantwortlich für die psychiatrische Grundversorgung von Stadt und Region Winterthur und dem Zürcher Unterland. Sie vereint die kantonalen psychiatrischen Einrichtungen dieser Region organisatorisch unter einem Dach.

In unseren ambulanten, teilstationären und stationären Einrichtungen in Winterthur und dem Zürcher Unterland helfen wir psychisch Erkrankten vom Jugendlichen- bis ins hohe Erwachsenenalter. Die Therapieformen sind dabei so vielfältig wie die Krankheitsbilder.

Grundgedanken der modernen „Integrierten Psychiatrie“ sind die Nähe zum Patienten, die Hilfe zur Selbsthilfe, eine kontinuierliche Betreuung der Patientinnen und Patienten aus einer Hand und der Einbezug von Bezugspersonen und Angehörigen in den Behandlungsprozess psychisch Erkrankter.

Aufgrund der sehr individuellen und komplexen Krankheitsbilder arbeiten wir kontinuierlich an der Spezialisierung psychiatrischer Behandlungsangebote. Dabei sind wir mit allen Einrichtungen und Interessegruppen vernetzt, welche psychisch Erkrankte vor, während oder nach der Behandlung unterstützen. Die ipw gilt als wichtiger Ausbildungsbetrieb für Berufe im Gesundheitswesen und stellt Fachpersonal für Weiterbildungen, Referate etc. zur Verfügung.