Zwangsstörung

Von einer Zwangsstörung spricht man, wenn sich bestimmte Handlungen und / oder Gedanken vielfach wiederholen und das Leben der Betroffenen (und nicht selten auch der Angehörigen) dadurch beeinträchtigt wird.