Symptome

Angst tritt auf unterschiedlichen Ebenen auf:

Kognitive Ebene:
alarmierende Gedanken, wie zum Beispiel die Kontrolle zu verlieren, wegen der Angstattacke durch einen Herzinfarkt zu sterben, verrückt zu werden.

Körperliche Ebene:
Herzklopfen, Herzrasen, Brustdruck, Atemnot, Benommenheit, Schwindel, Zittern und Hitze- und Kälteschauer.

Verhaltensebene:
Die häufigsten Verhaltensweisen sind Flucht aus der Situation und Vermeiden von Angst auslösenden Situationen.

Angststörungen treten als Phobien, Panikstörungen oder generalisierte Angststörung auf.