Angststörung

Die gesunde Angst ist ein unangenehmes, Gefahr signalisierendes Gefühl. Die krankhafte Angst unterscheidet sich dadurch, dass sie zu einer dauerhaften Einschränkung und Behinderung der Lebensführung der Betroffenen führt.

 

Die häufigsten Ängste oder Phobien sind

  • Angstanfälle (Panikattacken)  
  • Platzangst (Angst vor belebten Orten wie Kaufhäuser, Supermärkte, öffentliche Verkehrsmittel usw.)  
  • Ängste in sozialen Situationen (z.B. vor Leuten sprechen)  
  • Phobien (z.B. Flugangst, Tunnelangst, Höhenangst, Tierphobien)  
  • generalisierte Ängste (ständig übertriebene Sorgen)