Pflege

Diplomierte Pflegefachperson HF Schwerpunkt Psychiatrie

Die neue Diplomausbildung an der höheren Fachschule (HF) ersetzt die vierjährige Ausbildung in Gesundheits- und Krankenpflege Diplomniveau II.

Als Studierende finden Sie bei uns interessante Praktikumsorte, an denen Sie Wissen und Fähigkeiten erwerben zur Pflege von psychisch kranken Menschen.
Ihre Arbeit als Pflegefachperson in der Psychiatrie ist herausfordernd, spannend und bereichernd.

Werden Sie Pflegefachfrau-/mann HF in der ipw

Start / Stop Ton aus / ein Zurück

Berufsprofil

Als Diplomierte Pflegefachperson HF sind Sie verantwortlich für die selbständige Planung und Ausführung des Pflegeprozesses.
Die professionelle Pflege richtet sich an Menschen in allen Lebensphasen, an Einzel-personen, deren Angehörige, Familien, Gruppen und Gemeinden, an Menschen mit Behinderungen und an Gesunde.

Ausbildungsziele

  • Verantwortung für die pflegerische Betreuung und Begleitung von Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörigen
  • Selbständige Fach- und Führungsverantwortung
  • Fundiertes Grundwissen in naturwissenschaftlichen und medizinischen Gesundheitsfragen
  • Kenntnisse in Psychologie und Gesprächsführung
  • Kompetenzen in Themen der Gesundheitsförderung und Prävention
  • Kompetenzen in der Bedarfserfassung und Einschätzung von Verhalten und Reaktionen auf Gesundheitsstörungen
  • Verantwortung für die Planung und Umsetzung von pflegerischen Handlungen

Vorbildung / Voraussetzung

3-jährige Berufslehre mit eidgenössischem Fähigkeitsausweis oder Allgemeinbildender Abschluss (Matura oder Diplommittelschule) und bestandene Eignungsabklärung

Eignungsabklärung

Eignungstest, Eignungspraktikum, Einreichen des Portfolios, Eignungsgespräch.
Weitere Informationen: www.zag.zh.ch

Anforderungen

  • Seelische und körperliche Belastbarkeit
  • Soziale Kompetenzen
  • Kommunikations- und Beziehungsfähigkeit
  • Gute Beobachtungs- und Wahrnehmungsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein und Entscheidungsfähigkeit

Ausbildung

Die Ausbildung mit Schwerpunkt Psychiatrie erfolgt zu 50% an der höheren Fachschule ZAG (Zentrum für Ausbildung im Gesundheitswesen) in Winterthur. Grundlage ist ein Ausbildungsvertrag mit der/dem Studierenden. www.zag.zh.ch
Die Ausbildung dauert 3 Jahre (mit Vorbildung FaGe 2 Jahre), im Wechsel ein Semester Schule, anschliessend ein Semester Praktikum in einem entsprechenden Arbeitsfeld.
Ausbildungsabschluss: Diplom in Pflege HF

Anstellungsbedingungen

Die Integrierte Psychiatrie Winterthur- Zürcher Unterland schliesst mit den Studierenden für die Dauer des Praktikums einen Anstellungsvertrag ab. Die ipw bietet eine Direktanstellung für das 3-jährige Studium Pflege HF, bzw. für Fachleute Gesundheit im Rahmen des verkürzten Studiums (2 Jahre).

Der Einsatz erfolgt auf einer Station der Akut-Alterspsychiatrie, Akut-Erwachsenenpsychiatrie oder auf einer Spezialstation (Abhängigkeitserkrankungen, Psychotherapie, Traumafolgestörungen) oder einer jugendpsychiatrischen Abteilung.

Bewerbungsdossier via Onlineplattform

Wir freuen uns über Ihr Bewerbungsdossier via Onlineplattform www.puls-berufe.ch mit folgenden Dokumenten: 

- Bewerbungsschreiben
- Lebenslauf
- Motivationsschreiben
- Bestätigung der Eignungsabklärung am ZAG
- Kopien von EFZ und anderen Zeugnissen
- Praktikumbsbestätigung

Nachstehnder Link führt direkt zur Registrierung: 

Kontakt

Cornelia Illi
Bildungsbeauftragte, Ressortverantwortliche Pflege HF und FH
cornelia.illi@ipw.zh.ch