Kriseninterventionszentrum KIZ Winterthur

Behandlungsangebote

Bei einer Krisenintervention im KIZ bieten wir Unterstützung und Hilfe bei der Klärung folgender Fragen:

  1. Was hat zur Krise geführt?    
  2. Wie soll es nun weiter gehen?   
  3. Was ist für das weitere Vorgehen erforderlich?

 

 

Dabei stehen, je nach Schweregrad der Krise, folgende Angebote zur Verfügung:

  1. Stationäre Krisenintervention   
  2. Krisenambulanz   
  3. Spezialangebote

Das umfassende und vollständige Bearbeiten und Auflösen der Konflikte und Probleme, die zur Krise geführt haben, kann nicht realistisches Ziel der zeitlich beschränkten Krisenintervention sein. Wir initiieren diesen Bewältigungsprozess jedoch aktiv und öffnen hilfreiche und Erfolg versprechende Türen für die Betroffenen.

Bei einer Krisenintervention    

  • gewähren wir einfachen und unbürokratischen Zugang zu professioneller Hilfe  
  • bieten wir zeitlich begrenzte Hilfe und Unterstützung während einer Krise an  
  • nehmen wir Abklärungen, Triagierung und Weitervermittlung an andere Fachstellen oder –personen vor  
  • helfen wir, noch vorhandene Ressourcen zu mobilisieren und oder zu generieren (Hilfe zur Selbshilfe)  
  • ziehen wir das soziale Umfeld des Betroffenen mit ein  
  • schätzen wir den Gefährdungsgrad der Suizidalität eines Betroffenen ein

Weiter werden vor allem lösungs- und problemorientierte Möglichkeiten in den Mittelpunkt der Krisenintervention gerückt. Im Sinne der "Hilfe zur Selbsthilfe" unterstützen wir Sie darin, Ihre Ressourcen zu mobilisieren und/oder neu zu generieren, damit die Krise rasch und nachhaltig bewältigt werden kann.