Integrierte Suchthilfe Winterthur

Über uns

Die Integrierte Suchthilfe Winterthur ist eine ambulante, interdisziplinäre Behandlungs- und Beratungseinrichtung für Stadt und Region Winterthur.

Unsere Angebote richten sich an Menschen aus der Stadt und dem Bezirk Winterthur, die

  • Informationen zum Konsum von psychoaktiven Substanzen bzw. süchtigen Verhaltensweisen suchen
  • Ihren Substanzkonsum verändern möchten
  • Selber vom Thema Abhängigkeit betroffen sind
  • Fragen zum Umgang mit Angehörigen oder Bezugspersonen mit Suchtproblemen haben

Tösstalstrasse 19:
Spezialsprechstunden für Alkohol, Cannabis, Nikotin, Kokain, Partydrogen, Medikamente, Glücksspiel und Internetkonsum sowie ADHS- und neuropsychologische Abklärungen.

Tösstalstrasse 53:
Heroin- und methadongestützte Behandlungen

Technikumstrasse 1:
Zebra – Therapieangebot für Kinder aus suchtbelasteten Familien

In der Integrierten Suchthilfe Winterthur helfen wir Konsumenten, Angehörigen und Bezugspersonen sowie Kindern von suchtkranken Eltern bei der Lösung von Problemen, die im Zusammenhang mit dem Substanzkonsum/abhängigem Verhalten auftreten, unterstützen sie in ihrer Entwicklung und dort wo nötig in ihrer Konsumkompetenz.

Interventionen sollen die Autonomie und die Beziehungsfähigkeit fördern, Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und die Mitmenschen wachsen lassen, der Stigmatisierung entgegenwirken und helfen, Ausgrenzung zu verhindern.