Sozialdienst

Eine psychische Erkrankung hat immer auch eine soziale Dimension.
Der Verlust eines nahestehenden Menschen, Arbeitslosigkeit, finanzielle Notsituationen können eine psychische Erkrankung auslösen oder sie können als Folge einer psychischen Erkrankung auftreten.



Es ist wichtig, dass Sie als Betroffener Ihre Selbständigkeit und soziale Integration im persönlichen Umfeld möglichst bewahren bzw. verbessern können.

Wir helfen Ihnen Lösungen und Hilfestellungen zu finden in den folgenden Lebensbereichen:

  • Arbeit und Beschäftigung
  • Freizeit und Teilnahme am gesellschaftlichen Leben Soziales Umfeld
  • Wohnen (angepasste Wohnformen oder –hilfen) Selbstsorge
  • Finanzen
  • Recht


Wir unterstützen Sie, damit Sie sich in Ihrem sozialen Umfeld, zu Hause oder an Ihrem Arbeitsplatz wieder wohler fühlen können und vertreten Ihre persönlichen Interessen.

Arbeitsweise

  • Persönliche Beratung in den oben beschriebenen Lebensbereichen.
  • Abklärungen von Finanzierungsmöglichkeiten, Überprüfen von Versicherungsansprüchen
  • Abgabe von Informationsblättern, Angebotsübersichten
  • Angehörigengespräche
  • Fördern der Selbsthilfe, Aufbau eines sozialen Netzes
  • Zusammenarbeit mit Angehörigen, Freunden, Arbeitgebern
  • Koordination mit internen und externen Stellen
  • Organisation von Nachbetreuung

Organisation des Sozialdienstes

Der Sozialdienst ipw besteht aus einem Fachteam, das sich aus diplomierten Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern zusammensetzt. Wir sind innerhalb der verschiedenen Angebote der ipw tätig und arbeiten dort eng mit dem Behandlungsteam zusammen.

Anmeldung

Wenn Sie bei der Integrierten Psychiatrie Winterthur in psychiatrischer Behandlung sind, können Sie sich für einen ersten Termin an den behandelnden Arzt wenden oder direkt mit der zuständigen Sozialarbeiterin oder dem zuständigen Sozialarbeiter Kontakt aufnehmen. Auch Angehörige und weitere Bezugspersonen können sich bei uns melden.

Kosten

Die Leistungen sind in den Taxen enthalten. Diese werden von der Krankenkasse bis auf Franchise und Selbstbehalt übernommen.
Bei Fragen melden Sie sich direkt bei der zuständigen Sozialarbeiterin oder dem Sozialarbeiter.

Ansprechperson

Leiterin Sozialdienst
Anna Wurst
052 224 35 16