Akutstation für Menschen mit Demenz

Foto: Niklaus Spörri

Die spezialisierte Akutstation für Menschen mit einer Demenz richtet sich an Menschen mit einer vermuteten oder bereits diagnostizierten demenziellen Erkrankung, die vorübergehend eine intensive Betreuung und Behandlung in einer Klinik benötigen. Ausgehend vom kulturellen Hintergrund, der Biografie, den Ressourcen und der aktuellen Lebenssituation des oder der Betroffenen, entwickeln wir ein individuelles Behandlungskonzept. Nach modernen Behandlungskonzepten stellen wir in berufsübergreifenden Teams ein breites medizinisch-therapeutisches und pflegerisches Angebot zur Verfügung.

Wir achten die Würde und Persönlichkeit des demenzkranken Menschen, wahren seine Rechte und schaffen durch Respekt, Akzeptanz und Zuwendung die nötige Sicherheit und Struktur, aber auch notwendige Grenzen. Die enge Zusammenarbeit mit Angehörigen und der ärztlichen Grundversorgung ist uns sehr wichtig.

Die Akutstation für Menschen mit Demenz führt stationäre akutpsychiatrische Abklärungen, Kriseninterventionen und Behandlungen von demenziellen Erkrankungen auf einer geschlossenen Station durch, wenn die Krise nicht zu Hause oder im Heim vor Ort aufgefangen werden kann.